MID-SCHWARZWALD

 …Etappenplan ist jetzt online!

20_Mittelweg-Logo

Trekkingtour für junge Erwachsene ab 18 Jahre vom 09.-17.September.

233 Kilometer von Pforzheim bis Waldshut

Kostet was? Nee!

Verpflegung? Jeder bringt was mit und wenn alles aufgefuttert ist, gehen wir gemeinsam einkaufen – die Kosten werden geteilt.

Übernachtung? In Schutzhütten

Anmelden? Braucht ihr nicht.

Sondern: Ganz oder etappenweise dabei sein – gerne auch ganz spontan auftauchen.

Woher ihr wisst, wo wir gerade unterwegs sind? Hier findet ihr den Etappenplan.

Noch Fragen? Medet euch gerne: mittelweg@jswv.de

Wir freuen uns auf euch!

Simon & Teresa

22.08.2015 – ROCKIN´RUINS OPEN-AIR IN NEUENBÜRG

Hier geht’s auch mal lauter zu: Beim Rockin‘ Ruins Open-Air im Schlossgarten Neuenbürg wackeln am 22. August 2015 die Mauern. Ab 17 Uhr warten wieder sechs Bands und Künstler aus nah und fern auf ihren Auftritt. Vor 500 Besuchern konnten sie letztes Jahr ihr Können unter Beweis stellen.

Umsonst & Draußen
Ehrenamtlich von dem Schwarzwaldverein – Ortsgruppe Neuenbürg organisiert, wird das Fest von Sponsoren finanziert und soll keinen Profit abwerfen. Sondern ein schönes Musikfest für Jung und Alt bieten. Deshalb ist der Eintritt frei.

Highlight: Atmosphäre
Vom gemütlichen Sommerabend zur nächtlichen Party: Der Schlossgarten bietet bei Einbruch der Nacht ein wundervolles Ambiente. Wer möchte sich nicht bei lauen Temperaturen ins grüne Gras fallen lassen und sich zu späterer Stunde von Schwedenfeuern, Lichterketten und einer spektakulären Feuershow in den Bann der alten Mauern ziehen lassen?

Vielfalt gefällt
Die Musikgenres sind so bunt gemischt wie das Publikum. Von Metal über Rock bis Pop ist alles dabei. Als Headliner treten in diesem Jahr RasgaRasga aus Stuttgart auf. Mit ihrem Ska-Balkanbrass bringen sie auch die Tanzfaulsten in Bewegung. Mehr Infos über Line-Up, Programm und allem was Sie wissen müssen gibt’s auf unserer Homepage:

www.rockin-ruins.jimdo.com/

oder Facebookseite: www.facebook.com/Rockin-Ruins-Open-Air

RockinRuins

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg