BERLIN

57. AKTION – SOUL IN THE CAPITAL STREETS

Wer braucht schon Biarritz und wer sagt, “Berlin, Du kannst so hässlich sein, so dreckig und grau du kannst so schrecklich sein?”

 Surfing BLN_56

HOCH HINAUS MAL ANDERS

56. AKTION – ZU FUß UND MIT DER ACHTERBAHN UNTERWEGS

IMAG0985_55Am 02.07. machten wir uns auf, eine Wanderung der besonderen Art zu unternehmen. Dabei waren wir auch weite Strecken nicht nur zu Fuß sondern auch mit Achterbahnen unterwegs. Wir erklommen nicht zu Fuß hohe Berge, sondern ließen uns von den Bahnen hoch und mit viel Geschrei auch wieder hinunter befördern. Freundlich von der Euro-Maus in Empfang genommen hatten wir einen wunderschönen Tag bei bestem Sonnenschein. Man konnte gar nicht genug Wasserbahnen fahren um sich abzukühlen. In solchen Momenten vermisst man dann den kühlen Brunnen und die Wasserschlachten oben am Bockhornzeltlager.

VOGESENTOUR

55. AKTION – VORBEREITUNG FÜR NÄCHSTES JAHR

Vogesentour_54

Une tournée avec les garçons des Vosges, signifie:
 
+ des kilomètres
+ une grande socialisation
+ nuits courtes
+ beaucoup visites d’auberge
 
Vos jswv-garçons des Vosges!

BOCKHORNSPIONE

54. AKTION – ERKUNDUNGSTOUR RUND UM DEN BOCKHORNZELTLAGERPLATZ

IMAG0980_53Am 01.07.13 machten wir uns auf um herauszufinden wie es eigentlich am Bockhorn ohne Zelte aussieht. Das Ergebnis: Wunderschön Idyllisch, aber doch etwas langweilig ohne all die anderen. Auch schauten wir uns etwas in der Umgebung um. Wer weiß vielleicht komm ich euch eines nachts während dem Lager ja mal besuchen und ihr steht morgens ohne Fahne da. Wer weiß das schon. 😉

KLETTERN IN DER SCHWEIZ

53. AKTION – SPONTAN NACH DER ARBEIT

Aktion1a_52 Aktion1b_52Wir waren einmal am 10.07. unterwegs…

Nach der Arbeit gings auf in die Schweiz nach Zihlschlacht um einen neuen Fels zu erkunden. Wir hatten Glück mit dem Wetter und kletterten einige spannende Routen bis es dunkel wurde.

ABKÜHLUNG UNTER DEM WASSERFALL

52. AKTION – ENDLICH IST DER SOMMER DA.. 🙂

CIMG8298_51 CIMG8301_51Am Samstag sind wir bei super schönen Wetter durch Tengen spazieren gegangen und haben einen kleinen Abstecher in die Mühlachschlucht eingelegt um uns abzukühlen. Super Wetter, schönes Tengen, Wasserfall, zwei Mädels gemeinsam unterwegs. Da gibt es fast nichts schöneres…

KANUTOUR AUF DER ALTEN ELZ

51. AKTION – DIE JUGEND IM SCHWARZWALDVEREIN IM DSCHUNGELFIEBER

Kanutour Alte Elz_50Das Wort Dschungelfieber ist die Bezeichnung für zwei unterschiedliche Vorkommnisse, welche beide etwas mit einem Dschungel zu tun haben. Man unterscheidet zwischen dem JSWV-Dschungelfieber und dem Alte Elz-
Dschungelfieber. Beide sind sehr herzerfrischend und dürfen in der Kombination auf keinen Fall unterschätzt werden!

WUTACH-JUNIOR-RANGER

50. AKTION – NATUR ENTDECKEN MIT WUTACH-RANGER MARTIN SCHWENNINGER

on_130713_wutachranger_sseyl_11

Am 13. Juli machten sich fünf unerschrockene Mädchen und Jungen auf den Weg in die längste Schlucht Deutschlands, die Wutachschlucht. Gemeinsam mit dem Wutach-Ranger Martin Schwenniger erkundigten die Teilnehmer die Natur und erfuhren einiges über die Arbeit des Rangers. Am Nachmittag mussten die Mädchen und Jungen Aufgaben und Rätsel lösen um Junior-Ranger zu werden. Das haben sie alle erfolgreich geschafft. Herzlichen Glüclwunsch!

ROCK AM RING

49. AKTION – DIE JSWV ROCKT DEN RING

Rock am Ring 2013  (53)_49In einer großen Gruppe machten wir uns auf in die Eifel um vom 04. bis 10.06.13 bei Rock am Ring dabei zu sein. Dabei war viel Geschick gefragt um den teils widrigen Wetterverhältnissen zu trotzen. Wir ließen uns nicht davon beeindrucken, wenn mal ein Pavillon vorbei flog. Außerdem war gutes Schuhwerk gefragt um die langen Tage auf dem Festivalgelände zu überstehen. Nach all diesen Anstrengungen freuten sich aber auch alle wieder auf ihr Zuhause und die normale Zivilisation.

EUROPAPARK

48. AKTION – ACTION UND ERLEBNIS MAL ANDERS

CIMG8282_48Wir acht Mädels aus dem Hegau machten uns am 29.6 morgens um sieben auf den Weg in den Europapark. Pünktlich zur Parköffnung waren wir dann dort. Leider hatten wir mit dem Wetter kein Glück und es regnete immer wieder. Doch es hatte einen Vorteil die Warteschlangen waren kurz..;) Am Mittag hatte der Wettergott auch Mitleid mit uns und lies die Sonne endlich raus. Es war ein unvergesslich schöner Tag.

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg