BOCKHORN 15+

Sechs Tage Eltern-Auszeit. Wie gut.

Fast eine Woche lang eroberte die Bockhorn-15+-Crew das Bockhorn-Zeltlager-Gelände. Es wurde fleißig gewerkelt, ordentlich gechillt, gut gegessen und Lagerfeuer genossen.
Einen kleinen Einblick bekommst Du bei den Bildern!

13. – 18. August 2017

 

SONNENAUFGANGSTOUR.

Wer braucht schon einen Sonnenaufgang?

Was soll´s. Sonnenaufgang kann jeder! Wir hatten auch ohne ihn eine grandiose Tour.
Zweribachwasserfälle – Kandel – Windrad – viele Kilometer – zwischendurch immer wieder sportlich aktive Power-Pausen – und Grillen am Abend.

Über die Nacht trotzten wir unter dem Unterstand der Kälte und dem Regen und überstanden die Nacht tapfer. Spätestens der Kaba am Morgen hat uns alle wieder auf die Beine gebracht und so liefen wir, was das Zeug hält. So viel, dass sogar die Jugendleitung nach der Veranstaltung sagte: „Die Teilnehmenden sind alle so gut gelaufen. Ich war am Abend brotfertig!“

Ihr ward eine tolle Truppe!

22. – 23. Juli 2017

 

STAND-UP-PADDLING

Gemeinsam sind wir auf dem Wasser gestanden.

Und das wie die Profis!
Am Samstag, 23. Juni 2017, haben wir uns aufgemacht, um die Küste der Insel Reichenau auf dem Bodensee unsicher zu machen. Die Kursleitung hätten wir dabei fast nicht gebraucht – schon vor seinen Instruktionen standen wir alle auf unseren Brettern, um um die Wette zu paddeln.
Ein Hoch auf die Teilnehmenden aus den Ortsgruppen Aichhalden und Endingen. Ihr habt das klasse gemacht!

 

FAHRRADTOUR AUF DEM DONAU-RADWEG

Gemeinsam rollen wir den Fluss entlang

Am 14. -18. Juni machten sich elf ambitionierte Radfahrer_innen auf, um gemeinsam mit den Jugendleitungen von der Jugend im Schwarzwaldverein den Donau-Radweg zu erkunden.
Die Tagesetappen stimmte die Gruppe gemeinsam ab und so konnten diverse Aktionen gestartet und das Radeln aufgefrischt werden.

Super, wie ihr alle durchgehalten habt!

ES WAR ORDENTLICH WAS GEBOTEN…

…beim Jugendfestival 2017 in Aichhalden.

Schaut Euch einfach mal die Bilder an. Dann seht Ihr, was so alles los war am vergangenen Wochenende.
Bei schönstem Wetter zelteten wir im Ortskern von Aichhalden. Wir gingen auf große Tour, um davor, währenddessen und danach Spiele zu spielen, Aufgaben kreativ zu lösen und Zeit zu haben einfach mal zu tun, worauf wir Lust hatten.
Am Abend gab es sogar noch Lagerfeuer, Stockbrot, Musik und Fackeln und wir trotzten dem kühlen Mai und freuten uns stattdessen.

GRENZGÄNGER 2

Gemeinsam hoch hinaus…

Am 29. April machten sich 15 wissbegierige und abenteuerlustige junge Wanderer im Nordschwarzwald auf, um den Hintergründen und der Geschichte des Bundeslandes Baden-Württembergs auf den Grund zu gehen. Entlang von Grenzmarkierungen früherer Zeiten führte die Tour zum höchten Punkt Württembergs. Weiter wanderte die Gruppe über den Karlsruher Grat auf badischer Seite mit atemberaubenden Aussichten bei grandiosem Wetter.
Wieder war die Kombination aus jungen Erwachsenen der Schwäbischen Albvereinsjugend und der Jugend im Schwarzwaldverein ein voller Erfolg.

LEHRGANG JULEICA KOMPAKT

Während der Osterferien machten sich 15 Teilnehmende auf, um 5 Tage dem Lehrgang Juleica KOMPAKT beizuwohnen, um auf diese Weise in nur einer Woche Besitzer_in der Jugendleiter_in-Card (kurz Juleica) zu werden. Vom 09. – 13. April wohnten wir in der Jugendherberge in Stuttgart mit Blick über die ganze Stadt und schafften fleißig. Wie die Bilder zeigen kam der Spaß dabei nicht zu kurz.

ABENTEUER SCHWARZWALD

Young Explorers Program im Nationalpark Schwarzwald

Auch im August 2016 war das Young Explorers Program – ein Partner der Jugend im Schwarzwaldverein – wieder unterwegs!
Hier gibt es einige Einblicke.

Die Jugend auf den Regionalkonferenzen des Schwarzwaldverein

Wie kann sich der Schwarzwaldverein für die Zukunft wappnen? Was müssen wir tun, um erfolgreich zu sein? 
Mit „Schwarzwaldverein 2030“ hat der Hauptverein einen Prozess eingeleitet, in dem Antworten auf die drängenden Fragen gefunden werden sollen.
Die Jugend im Schwarzwaldverein durfte bei den Regionalkonferenzen natürlich auch nicht fehlen! Auf allen fünf Konferenz brachten sich Vertreter der Jugend aktiv im Prozess und den Gesprächen ein, um ihren Beitrag zu leisten den Schwarzwaldverein zukunftsfähig zu machen.

Feuerteufel

Vom 2. zum 3. September 2016 fand in Tengen in der Blumfelderhütte die Aktion FEUERTEUFEL statt. 24 Stunden rund ums Feuer…
…Und es wurde ordentlich produziert, hergestellt und natürlich angefeuert!

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg