Mit dem Wutach-Ranger auf Tour

Am 07. Mai 2016 waren Wutach-Ranger Martin Schwenninger und unsere Betreuerinnen Sonja Schelb und Lorena Sailer mit 8 Kindern auf den Spuren von Tieren und Pflanzen in der längsten Schlucht Deutschlands unterwegs…

Sommerakademie im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Termin: 5.- 10. September 2016

Die BUNDjugend Baden-Württemberg und die KoWU (Koordinationsstelle Wirtschaft und Umwelt der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen) bieten mit lokalen Partnerinnen eine Sommerakademie im Biosphärengebiet Schwäbische Alb an: Studierende, Oberstufenschüler*innen, Berufsanfänger*innen und weitere Interessierte zw. 16 und 27 Jahren sind herzlich willkommen!

Wer scha(f)t Landschaft? Nachhaltige Entwicklung im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
6 Tage lang geht es in anregender Atmosphäre und einer interessanten, interdisziplinären Gruppe darum, wie Natur- und Kulturlandschaften erhalten und nachhaltig bewirtschaftet werden können – insbesondere durch extensive Beweidung, z.B. mit bedrohten Schafrassen. Nebenbei erfahren die Teilnehmer*innen aber auch viel über Biosphärengebiete und über Artenvielfalt, und außerdem nehmen wir das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung kritisch unter die Lupe. Vorwissen ist keines nötig, es wird aber auch für Vorgebildete sicher nicht langweilig werden.

Die Kosten betragen 150 € für Programm, Übernachtung und Vollpension, da die Veranstaltung von der Stiftung Naturschutzfonds BW gefördert wird.

Weitere Informationen zur Sommerakademie und wie du dich für einen Platz bewerben kannst findest du hier: www.bundjugend-bw.de/sommerakademie (Bewerbungsschluss ist der 3. Juli!)

Die Sommerakademie richtet sich übrigens bundesweit an Jugendliche und junge Erwachsene. Gerne kannst du daher den Veranstaltungshinweis auch an Freunde und Bekannte weiterleiten!

ZWEI TÄLER HERZKLOPFEN – ETAPPEN SIND ONLINE !

07_Logo_ZweitälerHerzklopfen

…ganz oder etappenweise vom 18.05. – 22.05.2016

Nach GO WESTWEG!, SCHWARZWALD VERQUERT!, K-PROJEKT!  UND MID-SCHWARZWALD! bringt auch dieses Jahr unser großes Trekkingprojekte die Herzen junger Erwachsener zum klopfen!

In fünf Etappen bieten Teresa Glittenberg und Simon Friedrich in der Zeit vom 18.05. bis 22.05.2016 eine ehrenamtlich geführte Gepäcktour auf einem der schönsten Qualitätswanderwegen im Schwarzwald an.

Mit dem Kandel wartet gleich zu Beginn des Steigs die größte Herausforderung darauf bezwungen zu werden. Anschließend geht es weiter zu den nächsten traumhaften Höhe- und Aussichtspunkten wie dem Hörnleberg und dem Rohrhardsberg. Unterwegs geht es vorbei an wunderschönen Wasserfällen und durch die lieblichen Landschaften des Elztales. Am Ende der 108 kilometerlangen Tour erreichen wir mit der historischen Kastelburg wider den Ausgangspunkt Waldkirch.

In Anlehnung an das erfolreiche Veranstaltungskonzept der vergangenen Jahre kann die mehrtägige Gepäcktour mit Übernachtung in Schutzhütten im Schlafsack auf der Isomatte als Einzelperson oder Kleinguppe abschnittsweise gestaltet werden. Der Aufenthalt wird über einen online einsehbaren Etappenfahrplan und über GPS-Koordinaten abgerufen werden können. Darüber hinaus wird, wie bereits bei den vorherigen Projekten, über die Haltestellen des ÖPNV und Zustiegswege informiert, sodass die Teilnahme kurzfristig, flexibel und individuell organisiert werden kann. Die Mehrtagestour auf dem Zwei-Täler-Steig richtet sich erneut an junge und junggebliebene Erwachsene, die das Interesse teilen, die Lebensräume und die Kulturlandschaft des Schwarzwaldes (wieder) zu entdecken.

Wer sich noch unsicher ist, was in den Rucksack gehört, findet HIER in unserem Download-Bereich eine PACKLISTE im Excel-Format zum praktischen Anpassen für die eigenen Bedürfnisse.

Hier die einzelnen Etappen zum Download:

ZweiTälerHerzklopfen_Etappe 1

ZweiTälerHerzklopfen_Etappe 2

ZweiTälerHerzklopfen_Etappe 3

ZweiTälerHerzklopfen_Etappe 4

ZweiTälerHerzklopfen_Etappe 5

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg