SCHULWANDERN

Diese Woche steht er wieder an – der Schulwandertag, als willkommene Abwechslung zum normalen Schulalltag. Dieses Mal stehen zur Auswahl: Kinobesuch oder Ausflug in den nahegelegenen Freizeitpark.

So oder so ähnlich sehen viele Schulwanderungen in der Realität aus. Zwar empfiehlt die Kultusministerkonferenz Schulfahrten und Schulwandertage, diese fallen aber nicht selten eng gesteckten Lehrplänen zum Opfer oder werden durch touristisch anmutende Veranstaltungen zweckentfremdet.

Deshalb engagiert sich die Jugend im Schwarzwaldverein aktiv im Projekt „Schulwandern – Starkmachen für mehr Bewegung und nachhaltige Naturerlebnisse“ der Deutschen Wanderjugend und des Deutschen Wanderverbands. Im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ wurde dieses ins Leben gerufen um gezielt Kooperationen zwischen Schulen und Wandervereinen aufzubauen. Zu diesem Zweck wurden Schulungen durchgeführt, Tagungen veranstaltet und eine eigene Internetseite ins Leben gerufen. Unter www.schulwandern.de können sich alle Interessierten weiter informieren, sich über Ideen und durchgeführte Wanderungen austauschen und wichtige Kontakte herstellen.

Auch die Jugend im Schwarzwaldverein versucht das Thema Wandern wieder in die Klassenzimmer zu bringen. Dabei wird einerseits versucht über Aus- und Fortbildungen Lehrerinnen und Lehrer zu erreichen und zum Wandern mit Klassen zu motivieren. In Zusammenarbeit mit der Heimat- und Wanderakademie werden dazu entsprechende Kurse angeboten.
Andererseits soll das Thema vereinsintern gestärkt werden und möglichst viele interessierte und motivierte Wanderführer erreicht und ausgebildet werden, die sich gerne auf diese Weise in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren würden.

Ansprechpartner ist Carsten Vogelgesang
schulwandern@jswv.de

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg