SCHWARZWALD VERQUERT!

„Ohne Weg ist auch das Ziel egal – und manchmal ist der beste Weg verquert!“

SCHWARZWALD VERQUERT! vom 16.09. – 22.09.2013

Querweg-LogoNebelstimmung im breiten und ebenen Talgrund, Postkartenmotive von der Felskanzel aus, hinein in die Tiefen der Erdgeschichte, vorbei an historischen Gemäuer und Fernblickromantik auf die Alpen. Der längste aller Querwege im Schwarzwald führt zunächst hinauf, dann hinunter an den Bodensee und verbindet dabei die beiden Südwestmetropolen Freiburg und Konstanz auf rund 180 Kilometern. In sieben Etappen bieten Teresa Glittenberg und Matze Burger in der Zeit vom 16.09.2013 bis 22.09.2013 eine ehrenamtlich geführte Gepäcktour auf einem weiteren Klassiker unter den Schwarzwälder Fernwanderwegen an.

In Anlehnung an das erfolgreiche Veranstaltungskonzept im vergangenen Jahr kann die mehrtägige Gepäcktour mit Übernachtung in Schutzhütten im Schlafsack auf der Isomatte als Einzelperson oder Kleingruppe abschnittsweise gestaltet werden. Der aktuelle Aufenthalt wird über einen online einsehbaren Etappenfahrplan und über GPS-Koordinaten abgerufen werden können. Darüber hinaus wird, wie bereits beim Projekt: GO WESTWEG!, über die Haltestellen des ÖPNV und Zustiegswege informiert, sodass die Teilnahme kurzfristig, flexibel und individuell organisiert werden kann. Die Schwarzwälder West-Ost-Mehrtageswanderung richtet sich erneut an junge und junggebliebene Erwachsene, die das Interesse teilen, die Lebensräume und die Kulturlandschaft des Schwarzwaldes (wieder) zu entdecken.

Die Ettapenpläne, zu wie Zu- und Ausstiegsmöglichkeiten findet ihr in der rechten grünen BOX

In der Vereinszeitschrift „Schwarzwald“ 01/2014 wurde ein Erlebnisbericht über die Trekkingtour veröffentlicht: BERICHT IM SCHWARZWALD 01/2014

>> Unsere Pressemitteilung zu Schwarzwald Verquert!

Resonanz der Presse auf das Trekkingprojekt:

Artikel im Südkurier vom Freitag den 30.08.2013

Artikel in der Badischen Zeitung vom Donnerstag den 29.08.2013

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg